logo
logo

Ereignisreicher Samstag

erstellt am: 03.10.2020 um 19:26 | von: Florian Aigner

Am Samstag, 3. Oktober 2020, wurden nahezu alle Sirenenprogramme probiert. Nach der üblichen Samstagsprobe und dem anschließenden bundesweiten Zivilschutzprobealarm heulten um kurz vor halb sechs am Abend die Sirenen unserer Wehr und der FF Schwertberg erneut.

Aus bisher unbekannter Ursache war ein Feld in Furth in Brand geraten. Aufgrund des Windes war der Brand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits ziemlich fortgeschritten.

Sofort wurde unsere Tragkraftspritze beim Brunnen im Gewerbegebiet von Furth in Stellung gebracht und das Tanklöschfahrzeug von den Kameraden aus Schwertberg gespeist. Von dort aus wurde die Ausbreitung in Richtung Furth verhindert. Parallel begann die Brandbekämpfung auf der anderen Seite des Feldes vom zweiten Ausgang der Pumpe. Zusätzlich wurde von einem unserer Kameraden nach Rücksprache mit dem Grundbesitzer mit Traktor und Pflug zum Schutz eine Furche rundherum geackert.

Daraufhin konnte der Einsatz rasch abgearbeitet werden und die Bereitschaft um kurz vor 19:00 Uhr wieder hergestellt werden.

Wir bedanken uns bei den zehn im Einsatz stehenden Kameraden sowie der FF Schwertberg für die hervorragende Zusammenarbeit.


Zivilschutz-Probealarm 2020

erstellt am: 28.09.2020 um 11:34 | von: Florian Aigner

Klicken um Bild zu vergrößern

Auch wenn aufgrund von COVID-19 vieles nicht wie geplant stattfindet, gibt es auch 2020 wieder den alljährlichen Zivilschutz-Probealarm. Dieser findet traditionell am 1. Samstag im Oktober, dieses Jahr der 3. Oktober 2020, statt.

Wie gewohnt werden nach der wöchentlichen Sirenenprobe alle Zivilschutzprogramme im Viertelstundenintervall durchprobiert. Da sich dabei letztes Jahr ein Problem an der Sirene herausstelle, welches inzwischen behoben sein sollte, wird dies ein besonderer Test für unsere Alarmierungseinrichtung.


EINSATZ – Brandmeldealarm

erstellt am: 24.09.2020 um 06:13 | von: Florian Aigner

Am Mittwoch, 23. September 2020, wurde um 23:11 Uhr die Nachtruhe durch die Sirene unterbrochen. Gemeinsam mit der FF Schwertberg wurden wir zu einem Brandmeldealarm nach Aisting gerufen.

Da bei der Überprüfung des betroffenen Bereichs keine Gefährdung festgestellt werden konnte, rückte die Mannschaft rasch wieder ein und die Einsatzbereitschaft konnte bereits um 23: 32 Uhr wieder hergestellt werden.


Einsatzübung

erstellt am: 18.09.2020 um 11:19 | von: Florian Aigner

Am Mittwoch, 16. September 2020, startete die FF Aisting-Furth wieder aus der Sommerpause. Dabei stand eine Löschübung am Programm.

Geübt wurde ein Löschangriff, wobei der Brand auf der Wiese neben der Aist simuliert wurde. Hauptaugenmerk wurde auf das Schlauchmanagement gelegt, aber auch der Aufbau der Löschwasserleitung sowie der Umgang mit dem Hohlstrahlrohr und der Tragkraftspritze wurden behandelt.

Danke an OBI Georg Luftensteiner für die Vorbereitung sowie den Kameraden für die Teilnahme an der Übung.


EINSATZ – Ölspur Aisting

erstellt am: 18.08.2020 um 08:58 | von: Florian Aigner

Am Montag, 17. August 2020, wurde die FF Aisting-Furth kurz vor 14:30 Uhr aufgrund einer Ölspur alarmiert. Diese befand sich auf der L1415 im Ortsgebiet von Aisting und beschränkte sich auf eine Strecke von wenigen hundert Metern.

Die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden gebunden und die Einsatzstelle mit Ölspurtafeln abgesichert. Nach einer Kontrolle durch die Exekutive, ob sich weitere Ölspuren in der Umgebung befinden, konnten die acht Mann nach ca. einer Stunde einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Wir bedanken uns bei unseren Kameraden für ihren Einsatz sowie bei der Polizei für die Zusammenarbeit.