logo
logo

Einsatz Verkehrsunfall B3

erstellt am: 27.10.2020 um 19:30 | von: Robert Luftensteiner

Am 27.10. wurden wir um 17:43 zu einem Verkehrsunfall auf der B3 alarmiert. Ein PKW war auf einen Pritschenwagen aufgefahren.

Wir beseitigten ausgelaufene Flüssigkeiten von der Fahrbahn und halfen bei der Verladung des PKWs auf einen Abschleppwagen.

Nach dem Aufstellen der Ölsprurtafel konnten unsere zwölf Kameraden wieder einrücken.

Bericht Foto Kerschi >>


Atemschutzübung

erstellt am: 21.10.2020 um 21:01 | von: Robert Luftensteiner

Am Mittwoch, 21. Oktober 2020, führten wir im kleinen Kreis eine Atemschutzübung durch. Übungschwerpunkte waren korrektes Aufnehmen der Atemschutzgeräte und die Suche nach Glutnestern mit der Wärmebildkamera.

Glutnester wurden dabei durch kleine Flaschen simuliert, die mit warmem Wasser gefüllt und versteckt wurden. Damit der Träger der Wärmebildkamera bei der Suche nur durch den Blick auf die Wärmebildkamera geleitet wurde, war das Blickfeld rund um die Wärmebildkamera mit einem Karton abgeschirmt.


EINSATZ – Brandmeldealarm

erstellt am: 15.10.2020 um 15:54 | von: Florian Aigner

Durch eine Brandmeldeanlage wurden wir am Donnerstag, 15. Oktober 2020, um ca. 13:45 Uhr gemeinsam mit der FF Schwertberg zu einem Gewerbebetrieb nach Aisting alarmiert. Beim der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte Entwarnung gegeben und der Einsatz nach rund einer halben Stunde wieder beendet werden.


Ereignisreicher Samstag

erstellt am: 03.10.2020 um 19:26 | von: Florian Aigner

Am Samstag, 3. Oktober 2020, wurden nahezu alle Sirenenprogramme probiert. Nach der üblichen Samstagsprobe und dem anschließenden bundesweiten Zivilschutzprobealarm heulten um kurz vor halb sechs am Abend die Sirenen unserer Wehr und der FF Schwertberg erneut.

Aus bisher unbekannter Ursache war ein Feld in Furth in Brand geraten. Aufgrund des Windes war der Brand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits ziemlich fortgeschritten.

Sofort wurde unsere Tragkraftspritze beim Brunnen im Gewerbegebiet von Furth in Stellung gebracht und das Tanklöschfahrzeug von den Kameraden aus Schwertberg gespeist. Von dort aus wurde die Ausbreitung in Richtung Furth verhindert. Parallel begann die Brandbekämpfung auf der anderen Seite des Feldes vom zweiten Ausgang der Pumpe. Zusätzlich wurde von einem unserer Kameraden nach Rücksprache mit dem Grundbesitzer mit Traktor und Pflug zum Schutz eine Furche rundherum geackert.

Daraufhin konnte der Einsatz rasch abgearbeitet werden und die Bereitschaft um kurz vor 19:00 Uhr wieder hergestellt werden.

Wir bedanken uns bei den zehn im Einsatz stehenden Kameraden sowie der FF Schwertberg für die hervorragende Zusammenarbeit.


Zivilschutz-Probealarm 2020

erstellt am: 28.09.2020 um 11:34 | von: Florian Aigner

Klicken um Bild zu vergrößern

Auch wenn aufgrund von COVID-19 vieles nicht wie geplant stattfindet, gibt es auch 2020 wieder den alljährlichen Zivilschutz-Probealarm. Dieser findet traditionell am 1. Samstag im Oktober, dieses Jahr der 3. Oktober 2020, statt.

Wie gewohnt werden nach der wöchentlichen Sirenenprobe alle Zivilschutzprogramme im Viertelstundenintervall durchprobiert. Da sich dabei letztes Jahr ein Problem an der Sirene herausstelle, welches inzwischen behoben sein sollte, wird dies ein besonderer Test für unsere Alarmierungseinrichtung.