logo
logo

Ereignisreicher Samstag

erstellt am: 03.10.2020 um 19:26 | von: Florian Aigner

Am Samstag, 3. Oktober 2020, wurden nahezu alle Sirenenprogramme probiert. Nach der üblichen Samstagsprobe und dem anschließenden bundesweiten Zivilschutzprobealarm heulten um kurz vor halb sechs am Abend die Sirenen unserer Wehr und der FF Schwertberg erneut.

Aus bisher unbekannter Ursache war ein Feld in Furth in Brand geraten. Aufgrund des Windes war der Brand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits ziemlich fortgeschritten.

Sofort wurde unsere Tragkraftspritze beim Brunnen im Gewerbegebiet von Furth in Stellung gebracht und das Tanklöschfahrzeug von den Kameraden aus Schwertberg gespeist. Von dort aus wurde die Ausbreitung in Richtung Furth verhindert. Parallel begann die Brandbekämpfung auf der anderen Seite des Feldes vom zweiten Ausgang der Pumpe. Zusätzlich wurde von einem unserer Kameraden nach Rücksprache mit dem Grundbesitzer mit Traktor und Pflug zum Schutz eine Furche rundherum geackert.

Daraufhin konnte der Einsatz rasch abgearbeitet werden und die Bereitschaft um kurz vor 19:00 Uhr wieder hergestellt werden.

Wir bedanken uns bei den zehn im Einsatz stehenden Kameraden sowie der FF Schwertberg für die hervorragende Zusammenarbeit.