Großbrand in Tischlerei

erstellt am: 02.10.2019 um 11:00 | von: Florian Aigner

Am Dienstag, 1. Oktober 2019, fand die letzte Abschnittslageführungsübung in diesem Jahr statt. Dabei stellten sich sechs Feuerwehren dem Übungsszenario, das gemeinsam von unserer Wehr und den Kameraden der FF Haid ausgearbeitet wurde.

Annahme war, dass beim Eintreffen der Einsatzkräfte ein Anrainer berichtete, dass Feuerschein durch die Fenster einer Tischlerei zu sehen und Brandrauch zu riechen sei. Die Aufgabe der teilnehmenden Gruppen war es dann, die Lage zu erkunden, zu beurteilen und für die nachkommenden Kräfte die richtigen Befehle zu erteilen. Um den Überblick zu behalten wurden alle Informationen auf Taktikfolie aufgezeichnet um so unter anderem dem eintreffenden Abschnittsfeuerwehrkommandanten einen Überblick über die aktuelle Lage zu gewähren.

An der Übung nahmen insgesamt acht Feuerwehren teil. Unsere Wehr war mit neun Kameraden vertreten.

Danke an alle Teilnehmer. Besonderer Dank gebührt der FF Haid für die Zusammenarbeit bei der Vorbereitung der Übung und dem Ausarbeiten des Szenarios.

Fotos >>