Atemschutzübung

erstellt am: 14.11.2018 um 21:58 | von: Robert Luftensteiner

Bei der Atemschutzübung am Mittwoch, 14.11.2018, mussten die Teilnehmer nach ein paar Aufwärmaufgaben eine Person im Feuerwehrhaus suchen. Die erhebliche Erschwernis dabei war, dass die Atemschutzträger ein Tuch vor der Atemschutzmaske tragen mussten. Das Tuch durfte erst abgenommen werden, als die zu suchende Person gefunden wurde. Dadurch konnten sie nichts sehen und konnten sich nur durch Tasten orientieren.

Außerdem wurde der Atemschutzsammelplatz mit der Atemschutzüberwachung aufgebaut.

Fotos >>