3.168 Mannstunden im Jahr 2017

erstellt am: 07.01.2018 um 18:13 | von: Florian Aigner

Am Freitag, 5. Jänner 2018, lud Kommandant HBI Wolfgang Aigner alle Mitglieder mit Begleitung zur jährlichen Vollversammlung ins GH Geirhofer in Schwertberg. Dieser folgten 38 Kameraden.

Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Max Oberleitner sowie die Vizebürgermeister Karl Petermandl und Karl Weilig, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Anton Scharinger, Pflichtbereichskommandant HBI Christian Pree, die Ehrenkommandandten E-HBI Horst Moser und E-HBI Wolfgang Aigner, Amtsleiter Markus Brandstetter, die Feuerwehrpatinen Anna Moser und Katharina Lumetsberger sowie der Kommandant der FF Poneggen, HBI Albert Freudenthaler, begrüßt werden.

Zugskommandant BI Georg Luftensteiner und Gruppenkommandant für Lotsen- und Nachrichten HBM Florian Aigner berichteten über die Ausbildungen im abgelaufenen Jahr. In Summe wurden ca. 700 Mannstunden in Schulungen, Übung, Lehrgängen usw. investiert. Im Jahr 2018 liegen die Schwerpunkte bei der neu eingeführten Leistungsprüfung-Branddienst sowie dem Hochwasserschutz.

Jugendbetreuer HBM Markus Lindtner konnte voller Stolz auf das Jahr 2017 zurückblicken. Zwei Feuerwehrjugendleistungsabzeichen, sechs Erprobungen und füng Wissenstestabzeichen sind das Ergebnis von knapp 400 Stunden Jugendarbeit. Die Höhepunkte waren der 7. Rang beim Abschnittsbewerb in Haid, das Jugendlager gemeinsam mit der FF Poneggen sowie der Bezirksjugendtag in der Therme Erding.

Auch Kommandant Aigner blickte auf das abgelaufene Jahr zurück. 26 Einsätze (5 Brandeinsätze und 21 technische) mussten geleistet werden. Das Spektrum reichte dabei vom Lotsendienst bis zum Alarmstufe 2 Brandeinsatz.

2017 konnten auch die Bauarbeiten des Hochwasserschutzes abgeschlossen werden. Neben dem Feuerwehrhaus befindet sich seitdem eine zusätzliche Garage, in welcher der Anhänger mit den mobilen Dammbalken untergebracht ist. Zur Fertigstellung wurde eine große Eröffnungsfeier veranstaltet. Unsere Wehr war dabei für die Errichtung des Festzeltes und die Bewirtung der Gäste verantwortlich.

Im Rahmen der Versammlung wurden auch einige Auszeichnungen überreicht. Eimal 25-jährige, dreimal 40-jährige, dreimal 50-jährige und zweimal unglaubliche 60-jähre Zugehörigkeit. Weiters wurde Markus Kern zum Oberfeuerwehrmann befördert. Auch für die Jugendgruppe gibt es Verstärkung. Fabian Schachner und Adrian Rechberger wurden angelobt und offiziell in die Jugendgruppe aufgenommen. Nicht anwesend war Felix Hinterkörner. Bei ihm wird die Angelobung nachgeholt. Als besonderes Dankeschön für ihre geleisteten Einsatzstunden im vergangenen Jahr erhielten E-AW Johann Gusenleitner, E-HBI Wolfgang Aigner sen. und OBM Jürgen Reindl einen neuen Einsatzhelm.

Nach den Dankesworten vom Bürgermeister gab Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Scharinger einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2017 sowie eine Vorschau auf das Jahr 2018 aus Sicht des Bezirksfeuerwehrkommandos. Auch hier bildet die neue Leistungsprüfung einen Schwerpunkt im kommenden Jahr.

Den Abschluss der Versammlung bidete im heurigen Jahr die Feuerwehrwahl. Diese wurde unter der Leitung von Max Oberleitner abgehalten. Alle vier zu wählenden Positionen wurden einstimmig bestätigt, sodass HBI Wolfgang Aigner, OBI Thomas Gusenleitner, AW Josef Wieser und AW Robert Luftensteiner auch in den nächsten fünf Jahren ihr Amt inne haben.

Fotos >>