Atemschutzübung

erstellt am: 14.02.2018 um 22:40 | von: Florian Aigner

Am Aschermittwoch, 14. Februar, fand die erste Atemschutzübung im Jahr 2018 statt. Dankenswerterweise stellte und Kommandant-Stellvertreter OBI Thomas Gusenleitner einen Teil seines Bauernhofes für die Übung zur Verfügung.

Angenommen wurde ein Brand im Dachgeschoß. Weiters wurde eine Person vermisst, welche im ersten Obergeschoß des Gebäudes vermutet wurde.

Gearbeitet wurde bei dieser Übung mit zwei Gruppen. Während ein Trupp den Innenangriff vornahm, erhielt der zweite eine Einschulung im Thema Atemschutzsammelplatz. Anschließend wurde gewechselt.

Ein großer Dank an Thomas Gusenleitner für die Bereitstellung des Übungsobjekts und die gemeinsame Ausarbeitung mit Wolfgang Aigner jun.

Fotos >>


Brandmeldealarm Gewerbebetrieb Aisting

erstellt am: 09.02.2018 um 07:35 | von: Wolfgang Aigner

Am Donnerstag, 9. Februar 2018,  wurden wir um 16:34 Uhr gemeinsam mit der FF Schwertberg zu einem Brandmeldealarm nach Aisting gerufen.

Da keine Gefahr festgestellt wurde, rückten wir nach Kontrolle des betroffenen Bereichs wieder ein.


Auftakt LPR-BD

erstellt am: 01.02.2018 um 10:55 | von: Florian Aigner

Die Leistungsprüfung Branddienst (LPR-BD) wurde mit 1. Jänner 2018 vom Landesfeuerwehrverband OÖ eingeführt, um, ähnlich wie im Bereich der technischen Hilfeleistung (THL), einen Anreiz zu schaffen die Kenntnisse und Tätigkeiten für die Brandbekämpfung zu üben und die Qualität der Ausbildung zu überprüfen bzw. zu optimieren. Dies soll abseits des traditionellen Bewerbswesens und den dort stattfindenden Zeitenjagten geschehen.

Auch unsere Wehr wird sich dieser neuen Herausforderung stellen. So fand am Mittwoch, 31. Jänner 2018, im Rahmen der ersten Monatsübung im neuen Jahr eine Auftaktveranstaltung zu diesem Thema statt. Zugskommandant BI Georg Luftensteiner und HBM Markus Lindtner informierten die Teilnehmer über die Richtlinie, die Voraussetzungen um teilnehmen zu dürfen sowie, soweit bekannt, den Ablauf der Abnahme.

Im Anschluss an diesen informativen Theorieteil, wurde auch gleich praktisch geübt und das Thema Gerätekunde näher betrachtet. Dabei wurden von jedem Kameraden Kärtchen mit Gerätenamen gezogen. Deren Position musste anschließend im Fahrzeug bei geschlossenem Geräteraum gezeigt werden.

Herzlichen Dank an Georg und Markus für die Vorbereitung der Schulung und uns allen gutes Gelingen!

Fotos >>


Einsatz Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

erstellt am: 26.01.2018 um 21:23 | von: Wolfgang Aigner

Am Freitag, 26.01.2018, wurde wir um 20:06 Uhr zum ersten Einsatz des Jahres alarmiert. Auf der L1415 war im Bereich des Gewerbegebiets Furth ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und ins angegrenzede Feld geschleudert worden.

Die Lenkerin konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und konnte selbst den Notruf absetzen. Unsere Aufgabe bestand in der Bergung und Sicherung des Fahrzeuges, dem Binden von ausgelaufenen Flüssigkeiten sowie der Übergabe des PKW an ein Abschleppunternehmen.

Nach Säuberung und Kontrolle der Einsatzstelle konnten wir um 21:00 Uhr den Einsatz beenden. Im Einsatz standen 16 Kameraden mit beiden Fahrzeugen.


3.168 Mannstunden im Jahr 2017

erstellt am: 07.01.2018 um 18:13 | von: Florian Aigner

Am Freitag, 5. Jänner 2018, lud Kommandant HBI Wolfgang Aigner alle Mitglieder mit Begleitung zur jährlichen Vollversammlung ins GH Geirhofer in Schwertberg. Dieser folgten 38 Kameraden.

(mehr …)