Verkehrsunfall B3

erstellt am: 11.08.2017 um 20:16 | von: Florian Aigner

Am Mittwoch, 09. August 2017, wurden wir gegen 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der Kreuzung B3 – L1415 kollidierten mehrere Fahrzeuge miteinander, sodass eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt war. Ein weiteres Fahrzeug kippte in Folge der Kollision um.

Gemeinsam mit den Feuerwehren Schwertberg und Haid wurde die Person aus Ihrer misslichen Lage befreit und dem Roten Kreuz übergeben. Anschließend wurden die Unfallfahrzeuge von den Verkehrsflächen beseitigt und Ölspurtafeln zur Absicherung aufgestellt.

Von unserer Wehr standen sieben Mann und beide Fahrzeuge im Einsatz. Die Einsatzbereitschaft konnte um 22:11 Uhr wieder hergestellt werden.

Wir bedanken uns bei den Feuerwehren Schwertberg und Haid für die gute Zusammenarbeit.

Fotos >>


Jugendlager 2017

erstellt am: 31.07.2017 um 08:22 | von: Florian Aigner

Von Freitag, 21. Juli 2017, bis Sonntag, 23. Juli 2017, begab sich unsere Jugendgruppe gemeinsam mit jener der FF Poneggen in die „Wildnis“ des Pfadfinderplatzes, um dort das diesjährige Jugendlager abzuhalten. Gemeinsam mit den Jugendbetreuern der beiden Wehren konnte an einem gemütlichen Wochenende die ruhige Zeit zwischen Bewerben und Wissenstest genossen werden.

Höhepunkt des heurigen Lagers stellte der Ausflug in den Hochseilgarten des Themenparks Kaolinum dar. Nach einer kurzen Einschulung durch die Guides ging es schon los und die vielen unterschiedlichen Routen in teils schwindelerregenden Höhen konnten bezwungen werden.

Aufgrund des morgentlichen Regens am Sonntag wurde der Lagerabschluss kurzfristig nach Poneggen verlegt. Dort wurde, gemeinsam mit den Eltern und ein paar Kameraden gegrillt, gegessen und geplaudert, ehe alle wieder nach Hause in die warme Stube entlassen wurden.

Wir bedanken uns bei den Betreuern der beiden Wehren, den teilnehmenden Jugendlichen für das tolle Lager. Danke auch an das Team des Hochseilgarten Kaolinum für die hervorragende Unterstützung.

Fotos >>

FF Poneggen >>
Hochseilgarten Kaolinum >>


M.U.B. Sautrogrennen 2017

erstellt am: 16.07.2017 um 11:51 | von: Florian Aigner

Da in der Ferienzeit keine Übungen stattfinden, besteht hier auch Zeit an anderen gesellschaftlichen Ereignissen teilzunehmen. So ist es bereits Tradition, dass wir auch beim Sautrogrennen der Mühlviertler Ursprungsbewegung vertreten sind. Trotz der bescheidenen Wetterverhältnisse wurde die Veranstaltung durchgeführt, was der guten Stimmung unter den Rennfahrern keinen Abbruch tat.

In diesem Jahr waren zwei Mannschaften unserer Wehr angemeldet. Kommandant Wolfgang Aigner ging mit seiner Gattin Elisabeth an den Start. Leider mussten sie sich bereits nach der Qualifikation geschlagen geben und belegten am Ende den 18. Rang.

Das zweite Team, bestehend aus Funkbeauftragten Florian Aigner und Jugendbetreuer Markus Lindtner, erwischten, nach kleinen – und vor allem nassen – Startschwierigkeiten ein besseres Rennen. Mit der drittschnellsten Laufzeit war die Qualifikation geschafft und es ging weiter ins Achtelfinale.

Lauf für Lauf konnten die Zeiten immer weiter gesteigert werden und es gelang der Einzug ins Finale. Dieses wurde gegen die Jugendgruppe der FF Poneggen ausgetragen, die bis dahin mit außerordentlichen Laufzeiten ihr Können aufzeigen konnte.

Vom Start weg begann ein Kopf-an-Kopf-Rennen in die erste Kurve. Aufgrund der durch Losentscheidung zugeordneten Innenbahn war unser Team in einer besseren Position in der ersten Kurve. In freier Fahrt konnten sich die beiden Gruppenkommandanten einen Vorsprung bis zum Balancebalken erarbeiten, den es nur noch zu verwalten galt.

Am Ende des Tages konnte das Finale mit persönlicher Laufbestzeit gewonnen werden und somit die Trophäe des ersten Ranges nach Furth geholt werden.

Wir bedanken uns bei der Mühlviertler Ursprungsbewegung für die, trotz der schlechten Bedingungen, erstklassige Organisation der Veranstaltung.

Mühlviertler Ursprungsbewegung >>


Sommerfest 2017

erstellt am: 02.07.2017 um 22:32 | von: Florian Aigner

Wie bereits im letzten Jahr begann das Sommerfest am Samstag, 1. Juli 2017, bereits am späten Nachmittag mit dem Wuzelturnier. Acht Mannschaften stellten sich dieses Jahr dem Wettkampf. In einem spannenden Finale setzten sich am Ende die „Mühlviertel Cracks“ gegen die Lokalmatadoren „Atzmüller-Grasserbauer“ durch. Platz drei ging an die „Luftis“, die das hart umkämpfte kleine Finale gegen „Captain Kübelspritze“ für sich entscheiden konnten.

Am Abend wurde dann die Veranstaltung von der Fahrzeughalle in den Garten verlegt, wo „Carlos und Margit“ für gute Stimmung sorgten. Für Essen und Getränke war ebenfalls gesorgt. So konnten die Besucher die laue Nacht bis zu späterer Stunde genießen.

Wir bedanken und bei allen teilnehmenden Wuzelmannschaften, Besuchern sowie den fleißigen Helfern und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Fotos >>


Bewerb in Haid

erstellt am: 17.06.2017 um 21:29 | von: Florian Aigner

Inetwa eine Stunde nachdem der morgentliche Einsatz beendet war, machte sich unsere Jugendgruppe auf den Weg nach Haid, um dort den Abschnittsbewerb zu bestreiten. Wie bereits bei den letzten Bewerben wurde auch dieser in Kooperation mit der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Poneggen absolviert.

Bereits beim Löschangriff in Bronze konnte die Gruppe mit einer starken Laufzeit aufzeigen. Leider schlich sich hier der Fehlerteufel ein, wodurch fünf Strafstekunden zu verbuchen waren. Auch in Silber war, mit etwas Glück bei der Startnummernauslosung, eine gute Laufzeit möglich. Doch auch hier wurden zu viele Fehler begangen, wodurch man mit 40 Strafsekunden nicht mehr um die vordersten Plätze mitkämpfen konnte.

Beim Staffellauf setzte leider die Fehlerserie fort. So wanderten auch hier je zehn zusätzliche Sekunden auf das Konto. Somit reichte es, trotz überzeugender Laufzeiten, nur für die Ränge 7 und 10.

Ergebnisliste >>
Fotos >>